Maschinenbrand in Gewerbehalle [B4 Industrie/Lagerhalle]

Am Morgen des 04. Juli 2018 kam es aus bislang ungeklärten Gründen zum Brand einer Papiermaschine in einer Produktionshalle in Schwarzenau mit starker Rauchentwicklung, welche bereits auf der Anfahrt sichtbar war.

Bei unserem Eintreffen an der Einsatzstelle waren die Löscharbeiten durch einen Atemschutztrupp aus Schwarzach bereits in vollem Gange. In der Folge unterstützten wir mit einem Atemschutztrupp bei den Löscharbeiten und beim Freilegen des Brandherdes.

Dies erwies sich als schwierige Angelegenheit: Zusammen wurde die Förderanlage mit Ratsche, Hand- und Brechwerkzeug auseinandergenommen, um an die schwelenden Glutnester heranzukommen. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde die Anlage an Techniker der Firma übergeben, um sie vollständig zu Öffnen und letzte noch schwelende Glutnester abzulöschen. Außerdem wurden intensive Belüftungsmaßnahmen durchgeführt.

Die Brandwache und Nachlöscharbeiten übernahm die örtlich zuständige Feuerwehr Schwarzenau. Für die weiteren Einsatzkräfte war der Einsatz gegen 09:00 Uhr beendet.


Einsatzart Brand
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 4. Juli 2018 07:46
Mannschaftstärke 9
Einsatzdauer 1.5 Stunden
Fahrzeuge LF 16/20
DLA(K) 23/12
MZF
Alarmierte Einheiten FF Schwarzenau
FF Stadtschwarzach
WF Abtei Münsterschwarzach
FF Dettelbach
KBI Kitzingen Land 2
KBM Kitzingen Land 2/4
Rettungsdienst
Notarzt
Einsatzleiter Rettungsdienst
Polizei