Kellerbrand in Schernau

Zusammen mit den Feuerwehren aus Schernau, Euerfeld, Bibergau, Effeldorf und Mainstockheim wurden wir am Donnerstagnachmittag nach Schernau zu einem Kellerbrand gerufen.

Die Meldung wurde bereits auf der Anfahrt bestätigt. Nach Eintreffen an der Einsatzstelle ging daher sofort ein Trupp unter schwerem Atemschutz zur Brandbekämpfung im Innenangriff vor. Im weiteren Verlauf unterstützte ein zweiter Atemschutztrupp bei den Arbeiten im Keller. Außerdem wurde das Gebäude belüftet sowie die über dem Keller liegenden Räume kontrolliert. Die eingesetzten Feuerwehren konnten den Brand zügig unter Kontrolle bringen und löschen.

Nach etwa einer Stunde war der Einsatz für einen Großteil der Einsatzkräfte beendet. Im Gerätehaus wurden die benötigten Gerätschaften anschließend gereinigt sowie die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt. 

 


Einsatzart Brand
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 18. März 2021 16:20
Einsatzdauer 1,5 Stunden
Fahrzeuge LF 16/20
GW-L1
TLF 16/25
MZF
Alarmierte Einheiten FF Schernau
FF Euerfeld
FF Dettelbach
FF Bibergau
FF Effeldorf
FF Mainstockheim
KBI Kitzingen Land 4
Rettungsdienst
Notarzt
Einsatzleiter Rettungsdienst
Polizei