LF 16/20 (Löschgruppenfahrzeug)

Florian Dettelbach 40/1

Das LF 16/20 ist ein echter Allrounder und unser erstausrückendes Fahrzeug für alle Einsatzlagen. Neben neun Mann Besatzung führt das Fahrzeug eine umfangreiche Beladung für die Brandbekämpfung und technische Hilfeleistungen mit.

  • Einsatzzweck: Technische Hilfeleistung und Brandbekämpfung
  • Fahrgestell: Iveco
  • Aufbau: Magirus EuroFire
  • Erstzulassung: 2003
  • Besatzung: 1/8 (9 Mann)
  • Leistung: 270 PS
  • zul. Gesamtgewicht: 14,5 Tonnen
  • Löschwasserbehälter: 2.000 Liter
  • Pumpenleistung: 1.600 Liter/Minute bei 8 Bar
  • Beladung:
    • Technische Hilfeleistung:
      • Hydraulischer Rettungssatz bestehend aus Rettungsschere, Spreizer und vier Rettungszylindern 
      • Satz Niederdruck-Hebekissen mit Zubehör
      • Automatische Zugeinrichtung HPC
      • Stab-Fast Stabilisierungssystem
      • Vollautomatischer Lichtmast 2 x 1.000 Watt
      • 9kVA Stromerzeuger
      • Motorkettensäge mit Zubehör
      • Schmutzwasserpumpe/Tauchpumpe TP-4
      • Öl- und Wassersauger mit Zubehör
      • Gerätesatz Türöffnung
      • Schachtabdeckungen
      • Leichte CSA
      • Chlorgaswerkzeug
      • Formholz und Unterbaumaterial
      • Diverse Werkzeuge und Arbeitsmaterialien
    • Brandbekämpfung:
      • 4 Atemschutzgeräte, davon 2 im Mannschaftsraum
      • Wärmebildkamera
      • Hochdruckbelüftungsgerät benzinbetrieben
      • Mobiler Rauchverschluss
      • 50 Meter Schnellangriff (Formstabil)
      • Feuerwehrtechnische Beladung für eine Gruppe
      • 120 Liter Schaummittel in Kanistern
      • Schwer- und Mittelschaumrohr
      • Hohlstrahlrohre AWG
      • 2x Hydroschild
      • Diverse Schläuche und Armaturen
    • Rettungsgeräte:
      • Krankentrage
      • Rettungstuch
      • 3-teilige Schiebeleiter
      • 4-teilige Steckleiter
      • Diverse Rettungsleinen